Ihr Mandat

"Zeit ist Geld", das gilt auch für Ihre Zeit.  Entsprechend bieten wir Ihnen auf dieser Seite verschiedene Angebote an, die Sie bei der Vobereitung Ihres Mandates und der Kontaktaufnahme zum Fachanwalt für Verkehrsecht unterstützen sollen.

Selbstverständlich können Sie eine kostenlose telefonische Vorabberatung oder bei Mandatserteilung einen Termin in der Kanzlei vereinbaren. Doch nicht jeder Mandant hat Zeit für einen Besprechungstermin. Zudem ist häufig Eile geboten - es geht um die Einhaltung von Fristen.

Daher bieten wir zusätzlich die Korrespondenz und Beauftragung per Mail bzw. Fax an.

So finden Sie neben der Vollmacht und der Schweigepflichtentbindungserklärung auch Online-Fragebögen und Fragebögen zum Ausdruck, in welchen für bestimmmte verkehrsrechtliche Anliegen relevante Information abgefragt wird. Bei Beauftragung unserer Kanzlei bitten wir, diese ausgefüllt einzureichen. Alle Formulare finden Sie  hier.

Gerade, wenn das weitere  Vorgehen erst nach Vorliegen der Ermittlungsakte sinnvoll besprochen werden kann, bietet sich der Weg der Beauftragung per Mail oder Fax an.

Wichtig ist:

- Ein Mandatsverhältnis entsteht erst durch Unterzeichnung der Vollmacht durch den Mandanten und schriftliche Bestätigung der Übernahme des Mandates durch den Anwalt.

- Da Sie bei Beauftragung eines Anwalts per e-mail, Fax oder Telefon grundsätzlich zwei Wochen lang ein Widerrufsrecht haben, bedarf es zum umgehenden Beginn der anwaltlichen Tätigkeit des schriftlichen Verzichts auf eben dieses Widerrufsrecht.

Wenn Sie zunächst kostenlos telefonisch besprechen möchten, wie der Fachanwalt für Verkehrsrecht die Chancen Ihres Anliegens sieht, können Sie das Kontaktformular nutzen, um vorab relevante Informationen zu übermitteln und um einen Rückruf in der Telefonsprechstunde bitten. Sie werden dann  zunächst vom Büro unter Ihrer Telefonnummer kontaktiert, um den Termin abzusprechen. Die Erteilung einer Vollmacht ist zu diesem Zeitpunkt nicht erforderlich. Daher be- bzw. ensteht zu diesem Zeitpunkt auch kein Mandatsverhältnis.

Beachten Sie jedoch bitte, dass die kostenlose Vorabberatung aus berufsrechtlichen Gründen einen bestimmten Umfang nicht überschreiten darf. Sollte sich diesbezüglich ein Problem ergeben, würden wir dies mit Ihnen besprechen und die Möglichkeiten bzw. Kosten einer Beratung erläutern.

In jedem Fall steht Ihnen zusätzlich unsere Infothek zur Verfügung, aus welcher Sie sich nützliche Unterlagen und Informationen herunterladen können.

Service per Tastendruck

Online zum Anwalt

Hier findenn Sie die für eine online-Beauftragung oder Anfrage erforderlichen Kontaktformulare bzw. Formulare zum Ausdruck. (mehr)

Formulare

Hier finden Sie nützliche Formulare zum Ausdruck. (mehr)

Infothek

Hier haben wir nützliche Infomationen und einige nützliche links zusammengestellt. (mehr)